Círculo Chileno Los Mapuches e.V. Stuttgart
  Círculo Chileno Los Mapuches e.V.     Stuttgart

Schon seit 1968 gab es regelmäßige Treffen von Chilenen, aber auch anderen Lateinamerikanern und Deutschen. Das erste große Fest war 1968 die Feier des "18. September" (Nationalfeiertag), zu der sich über 120 Personen aus allen Teilen Deutschlands zusammengefunden hatten. Man feierte in der "Carl-Duisberg-Gesellschaft" in der Königstrasse in Stuttgart. Diese Feier wurde fortan in jedem September gefeiert - mit immer größerem Erfolg!
Am 29. September 1972 wurde im Restaurant "Ketterer" im Zentrums Stuttgart die chilenische Gruppe offiziell gegründet!
Die Vereinsgründung als eingetragener Verein war am 18. April 1997 in Stuttgart.
Seit November 1997 Mitglied im "Arbeitskreis der Lateinamerikanischen Vereine e.V." in Stuttgart (Dachorganisation der lateinamerikanischen Vereine in Stuttgart und der Region).

Der Círculo Chileno Los Mapuches e.V. ist ein eingetragener Verein mit Sitz in Stuttgart, der die kulturelle Vielfalt Chiles durch verschiedenartige Veranstaltungen bekannt machen und somit den kulturellen Austausch zwischen Deutschland und Chile fördern möchte.
Wir unterstützen außerdem zwei Hilfsprojekte in Chile - ein Heim für Strassenkinder in Viña del Mar sowie die Elterninitiative "Upasol" für die Therapie behinderter Kinder in Vicuña.

Unser Verein ist aktives Mitglied im Arbeitskreis der Lateinamerikanischen Vereine e.V. seit 1997. Durch gemeinsame Veranstaltungen wird die Kultur Lateinamerikas in Stuttgart und Umgebung dargeboten.
Seit über 35 Jahren treffen wir uns regelmäßig am ersten Freitag des Monats (siehe Programm).



DruckversionDruckversion | Sitemap
© Circulo Chileno Los Mapuches